Programm 2013


Mittwoch 14. August 2013 | 19:30 Uhr
Eröffnungskonzert

Festsaal Wildbad Kreuth                                                                                                Tickets

Georgisches Kammerorchester Ingolstadt
Kirill Troussov, Violine 

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) - Divertimento F-dur (KV 138)

Antonio Vivaldi (1678-1741) - "Die Vier Jahreszeiten" für Violine und Streichorchester

Astor Piazzolla (1921-1992) - "Las Cuatro Estaciones Potenas" für Violine und Streichorchester

Die vielleicht berühmteste Komposition des Barock, Vivaldis "Jahreszeiten", steht im Mittelpunkt
unseres Eröffnungskonzertes - faszinierend kombiniert mit den Jahreszeiten von Astor Piazzolla,
der "Tango-Legende". Kirill Troussov interpretiert die Werke stilsicher auf seiner Stradivari, denn
schließlich waren Antonio Stradivari und Antonio Vivaldi Zeitgenossen.

Patronat: Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee


Donnerstag 15. August 2013 | 19:30 Uhr
Festsaal Wildbad Kreuth                                                                                                  Tickets

David Fray, Klavier

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Toccata e-moll BWV 914
Partita e-moll BWV 830
Toccata c-moll BWV 911
Partita c-moll BWV 826

Nach seinem phänomenalen Klavierabend vor zwei Jahren kehrt David Fray nach Kreuth zurück -
zum einzigen Festivalkonzert in Deutschland in diesem Sommer.

Patronat: Hotel Bachmair Weißach


Freitag 16. August 2013 | 19:30 Uhr
Festsaal Wildbad Kreuth                                                                                                  tickets

Art Jazz Quartet

Andres Mustonen, Violine
Jaak Sooäär, Gitarre
Tanel Ruben, Schlagzeug
Taavo Remmel, Kontrabass

Programm: u.a. die berühmten Goldberg-Variationen in modernem Klang: "Bach im Swing-Kostüm".
Hinzu kommen virtuose Barock-Arien, etwa von Händel und Purcell, interpretiert in der Jazz-Quartett-
Besetzung... "Monsieur 100.000 Volt" nennt man Gilbert Bécaud - aber genau so gut könnte das für
Andres Mustonen gelten, dessen Energie ausreicht, 400 Konzertbesucher mühelos durch den Abend
zu "swingen".


Samstag 17. August 2013 | 19:30 Uhr
Festsaal Wildbad Kreuth                                                                                                  Tickets

Friedrich von Thun, Lesung

Max Neissendorfer, Klavier

"Der alte Mann und das Meer"       Lesung nach Ernest Hemingway

Friedrich von Thun: "Die Musik, welche die Erzählung "Der alte Mann und das Meer" begleitet,
ist frei improvisiert. Improvisieren heißt ja, unmittelbar auf die Situation, den Inhalt zu reagieren.
Das macht diese Arbeit für mich so aufregend. Der versierte Hörer wird dabei vielleicht Anklänge
von Gospel und Blues entdecken, einer Musik, die Trauer und Hoffnung ausdrückt, die direkt ins
Herz und in den Bauch zielt und die, meiner Meinung nach, die Befindlichkeit der Menschen im Süden
der Vereinigten Staaten am besten ausdrückt. Sie macht die Einsamkeit, aber auch das Glück der
Fischer spürbar, die in kleinen Booten dieser harten Arbeit nachgehen, um vielleicht eines Tages den
Fang ihres Lebens zu machen. Klavier und Text gehen ineinander, lösen einander ab, sind also zwei
Erzählstränge, die beide die gleiche Geschichte von Mühsal und Tapferkeit erzählen. Es ist dies meine
zweite Arbeit mit dem großartigen Pianisten Max Neissendorfer, der es wie kein zweiter versteht, die Gefühle
dieser poetischen Geschichte von Ernest Hemingway musikalisch umzusetzen."


Sonntag 18. August | 18:00 Uhr
Festsaal Wildbad Kreuth                                                                                                Tickets

Glasperlenspiel Sinfonietta Tallinn
Andres Mustonen, Leitung

Alexander Gurfinkel, Klarinette
Daniel Gurfinkel, Klarinette

Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847)   Konzertstück 1 op. 113 für 2 Klarinetten und Streichorchester
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)   Divertimento für Kammerorchester in D-dur KV 136
Sergei Prokofieff (1891-1953)   Suite aus "Romeo und Julia"    Bearbeitung für 2 Klarinetten und Streichorchester
Amilcare Ponchielli (1834-1886)   "Il convegno" Grand Duo concertant für 2 Klarinetten und Streichorchester
Valentin Silvestrov (*1937)   "Stille Musik" für Streichorchester
Jerry Bock (1928-2010) - Melodien aus Anatevka "Fiddler on the roof"  
Bearbeitung für 2 Klarinetten und Streichorchester

Unser Festival war immer zurückhaltend, wenn es um sogenannte "Wunderkinder" geht. Wenn aber
12-jährige Zwillinge mit ihren Klarinetten bereits so virtuos umgehen, dass der Weltklassedirigent Zubin
Mehta sie zu einem Konzert mit dem Israel Philharmonic Orchestra einlädt, dann erscheint der Begriff
nicht abwegig. Mit Anfang zwanzig sind die beiden Künstler herausragende Solisten, in der Zwillings-
Variante sind sie unschlagbar. Lassen Sie sich von diesen temperamentvollen jungen Musikern begeistern ...

Patronat: Susanne und Jochen Holy


Mittwoch 21. August 2013 | 19:30 Uhr
Festsaal Wildbad Kreuth                                                                                              Tickets

Israel Piano Trio

Roglit Ishay, Klavier
Menahem Breuer, Violine
Hillel Zori, Violoncello

Ludwig van Beethoven (1770-1827) - Klaviertrio Es-dur op. 70,2

Paul Ben Haim (1897-1984) - Variationen über eine hebräische Melodie für Klavier,
Violine und Violoncello, op. 22

Max Bruch (1838-1920) - "Kol Nidrei" op. 47 (in einer Fassung für Klaviertrio von Tomer Lev)

Johannes Brahms (1833-1897) - Trio H-dur op. 8

Seit den Debüts in New York und London ist das Trio auf den Bühnen international bedeutender
Festivals (wie etwa in Edinburgh, Salzburg, Prag oder Florenz) zu Hause. In jüngster Zeit brillierte
das Israel Piano Trio u.a. bei der BBC-3 Live-Übertragung des Beethoven Tripelkonzertes mit dem
BBC Scottish Symphony Orchestra, sowie bei den umjubelten Konzerten einer Konzerttournee durch
Südamerika. Über das Schlusswerk des Konzertes (das auch in Kreuth erklingende Brahms-Trio) in
der legendären Wigmore Hall in London schrieb ein Kritiker: "Diese Interpretation brachte die meister-
hafte und beseelte Musikalität des Abends zu ihrem Höhepunkt und schenkte tiefgründige
Einsichten in die reichen Möglichkeiten der Klangwelt des Klaviertrios."

BR-Klassik Aufnahme  -  Sendetermin  26.8.2013, 18:05 Uhr in der "Festspielzeit" auf BR-KLASSIK


Donnerstag 22. August 2013 | 19:30 Uhr
Festsaal Wildbad Kreuth                                                                                               Tickets

Patrick Demenga, Violoncello
Thomas Demenga, Violoncello

Jean-Baptiste Barrière (1707-1747) - Sonate G-dur für zwei Violoncelli

Alexander Knaifel (*1943) - Lux Aeterna

Thomas Demenga (*1954) - Solo per due

Niccolò Paganini (1782-1840) - Mosesvariationen

Welche Familie hat schon das Glück, gleich zwei Weltklasse-Cellisten hervorzubringen?
Im Fall von Patrick und Thomas Demenga ist dies der Fall. Beide haben unabhängig voneinander
Karriere gemacht - um so beeindruckender, wenn sich beide zu einem Duoabend für zwei Violoncelli
auf der Bühne treffen.


Freitag 23. August 2013 | 19:30 Uhr
Festsaal Wildbad Kreuth                                                                                                Tickets

New Classic Ensemble Wien

Lisa Smirnova, Klavier
Andres Mustonen, Violine
Werner Neugebauer, Violine
Firmian Lermer, Viola
Detlef Mielke, Violoncello
Herwig Neugebauer, Kontrabass

Franz Schubert (1797-1828) - ausgewählte Ecossaisen bearbeitet für Streichquintett

Joseph Haydn (1732-1809) - Klavierkonzert D-dur Hob XVIII: 11, Besetzung "a cinque"

Valentin Silvestrov (*1937) - 3 Stücke für Violine und Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) - Klavierkonzert C-dur, KV 415, Besetzung "a cinque"

Entdecken Sie die Klavierkonzerte von Haydn und Mozart in einer Form, wie sie zur Zeit ihrer
Entstehung durchaus üblich war. Nicht immer standen Orchester zur Verfügung und so wurde
jede Stimme (1. und 2. Violine, Viola, Cello etc.) jeweils nur einfach besetzt - von einem Streichquintett
also. Die Atmosphäre eines Hauskonzertes, die den Konzerten eine ganz eigene Klangfarbe verleiht
und den Solopart des Klaviers schmeichelnd betont.

BR-Klassik Aufnahme  -  Sendetermin  29.8.2013, 18:05 Uhr in der "Festspielzeit" auf BR-KLASSIK


Samstag 24. August 2013 | 19:30 Uhr
Abschlusskonzert

Festsaal Wildbad Kreuth                                                                                             Tickets

Prager Kammerorchester

Benedict Kloeckner, Violoncello

Luigi Boccherini (1743-1805) Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 9 B-dur

Leos Janàcek (1854-1928) Suite für Streicher

Joseph Haydn (1732-1809) Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 in D-dur (Hob. Vllb:2)

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) Sinfonie Nr. 29 A-dur, KV 201

Aus einer Kritik in Leipzig vom Oktober 2012: "Kloeckner bezaubert nicht nur mit plastisch strahlendem
Klang sein Publikum, sondern zudem mit seiner sympathischen Bühnenpräsenz. Die Selbstverständlichkeit,
mit der er seine Sicht auf die Musik präsentiert, zieht unweigerlich in ihren Bann."


Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee